AGB

Allgemeine Geschäftsbedinungen (AGB) für die Nutzung unseres Ticket-Shops

Preise:
Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusiver aller Kosten. In den angegebenen Preisen sind Vorverkaufsgebühren etc. enthalten.

Bestellung:
Wenn der Kunde nach Auswahl der Tickets im Online-Shop auf der Seite „Zusammenfassung der Bestellung“ die Schaltfläche „Bestellung aufgeben“ anklickt, übermittelt er damit ein Vertragsangebot zur verbindlichen Bestellung. Sollte JuzztFriends e.V. das Vetragsangebot annehmen, erhält der Kunde in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Bestellung eine verbindliche Auftragsbestätigung mit Auftragsnummer, Zahlfrist und Bankverbindung auf die der Gesamtbetrag zu zahlen ist. Sollte die Zahlung nicht fristgerecht eingehen, verfällt die Auftragsbestätigung und der damit verbundene Vertrag wird aufgelöst.

Lieferung:
Die Tickets werden NICHT auf dem Postweg zugestellt. Nach erfolgreichem Zahlungseingang auf das Konto von JuzztFriends e.V. erhält der Kunde eine E-Mail mit der Bestätgigung des Zahlungseingangs. Diese E-Mail ist gleichzeitig der persönliche Voucher für die bestellten Tickets. Die Tickets werden am Konzertabend an der Abendkasse bereitgehalten und können gegen Vorlage eines Ausdrucks der E-Mail abgeholt werden.

Schadenersatz:
Druckfehler/Schriftfehler: Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt enthaltenen Angaben übernimmt JuzztFriends e.V. keine Gewähr. Ferner haften wir nicht bei Fehlern in den Beschreibungen und/oder versandten Bestätigungen.

Datenschutz:

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich im der zur Durchführung der Bestellung notwendigen Rahmen. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Rückgabe/Erstattung/Absage/Storno/Terminverschiebungen:
Die Rückgabe von bezahlten Eintrittskarten oder die Stornierung einer Bestellung ist grundsätzlich nicht möglich. Eine Erstattung erfolgt nur bei Ausfall der Veranstaltung nach entsprechender Freigabe durch JuzztFriends e.V.. In diesem Fall sind die Karten innerhalb von 30 Tagen nach Veranstaltungsdatum an uns zurück zu senden. Bei diesen Rücknahmen behalten wir uns eine Aufwandentschädigung in Höhe von 20% des Verkaufspreises ein. Hiervon unberührt ist die Möglichkeit des Kunden uns einen entsprechend geringen Aufwand nachzuweisen. JuzztFriends e.V. behält sich die Verlegung der Veranstaltungen vor. Eine Rücknahme der Tickets ist in diesem Fall nicht möglich. Es besteht insbesondere auch in Deutschland kein Widerrufsrecht, da das Fernabsatzrecht auf Dienstleistungen, die auf Freizeitveranstaltungen gerichtet sind, keine Anwendung findet (§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB). Der Weiterverkauf der bei uns erworbenen Karten über Internet Auktionshäuser ist verboten.

Schlußbestimmungen:
Sollten einzelne Punkte aus diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.